Bürgerverein

Rauschendorf  - Scheuren e.V.

     Rauschendorfer Gassenflohmarkt

Am Sonntag, 26. September, lädt der Bürgerverein wieder zum Gassenflohmarkt ein: Bei diesem Konzept baut jeder Teilnehmer seinen Stand direkt vor seiner Haustür auf.  Damit die Besucher auch alle Stände finden, wird vorab ein Lageplan erstellt, der am Kapellenplatz ausliegt und auf dem alle Stände eingezeichnet sind. Coronabedingt muss das große Marktcafé mit Kuchenbuffet, Kaffee, Getränken und Grillwürstchen in diesem Jahr ausfallen. Dafür hat der benachbarte Rauschendorfer Hof geöffnet. 




Immer am letzten Sonntag im September lädt der Bürgerverein zum Gassenflohmakt ein. Weit über hundert Stände mit hochwertigem Trödel, die meisten davon in den Straßen rund um den zentralen Kapellenplatz, und ein Marktcafé vor der Kapelle ziehen in jedem Jahr hunderte von Besuchern an. Beim Gassenflohmarkt baut jeder Teilnehmer seinen Stand direkt vor seiner Haustür auf. Auch für auswärtige Trödler hat der Bürgerverein einige Plätze reserviert. Es empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung, da diese Plätze schnell ausgebucht sind.

 Auf dem Kapellenplatz baut der Bürgerverein ein großes Marktcafé auf und versorgt die Besucher mit selbstgebackenen Kuchen, Getränken und Grillwürstchen. Außerdem gibt es dort Lagepläne, auf denen jeder Stand markiert ist. So können sich vor allem die vielen auswärtigen  Besucher im Dorf orientieren. Über die Parkmöglichkeiten informiert der Bürgerverein zuvor auf seiner Seite.

Der Termin für den nächsten Gassenflohmarkt ist Sonntag, 29. September, 11 bis 17 Uhr.

Anmeldungen und weitere Informationen bei

Dagmar Ziegner, Tel: 02244-872810  dagmar-ziegner@web.de